Posts mit dem Label Atelier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Atelier werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 19. Januar 2018

Episode 1



Dear friends,


there's no going back now, is there? I've just uploaded my very first podcast onto YouTube... So, I am a tiny little bit nervous right now...😓

Don't worry: even though I'm babbling and mumbling quite a lot (must do something about that!), I'm doing it in English, not in German - I've explained why.

The podcast isn't awfully long, just a little over 20 minutes, so I would be very grateful if you'd have a look. I'm talking a bit about me, about podcasting and blogging, and about my current WIPs.

Oh dear, I hope you'll enjoy watching the podcast and I hope your verdict won't be too bad. But please, be honest: if the podcast is rubbish, just tell me and I won't be tempted to make any more episodes...

I'll keep in touch!

P.S.: I've just found out: The sound is pretty horrible - it might be a good idea to get your headphones out... Sorry about that (must do something about that too)!

P.S.2: If you'd like to watch a better version - try the second link (still take your headphones along though)...




https://youtu.be/D5Yaezg9BMo

Liebe Freunde,


oh weh, nun führt kein Weg mehr zurück: Ich habe gerade meinen ersten Podcast bei YouTube hochgeladen... Und ich bin ziemlich aufgeregt und nervös! 😓

Leider gibt es einen Wermutstropfen: Der Podcast ist auf Englisch. Ich habe lange überlegt, welche Sprache ich wählen sollte. Aber die Mehrzahl meiner Follower kommt nicht aus dem Deutschen Sprachraum, und daher habe ich mich letztendlich für Englisch entschieden. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen.

Trotzdem hoffe ich, dass ihr euch den Podcast mal anschaut, denn ich bin unheimlich gespannt auf euer Fazit. Diese Episode ist auch nicht fürchterlich lang, nur etwas mehr als 20 Minuten... Nimmt aber bitte kein Blatt vor dem Mund, wenn es fürchterlich ist, dann ist es das halt, da hilft nichts, und dann bleibt es auch bei diesem ersten Versuch.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Ich habe gerade festgestellt, dass der Ton beim Konvertieren und Hochladen ziemlich gelitten hat - es wäre wahrlich keine schlechte Idee, Kopfhörer zu organisieren (also: Sollte es ein zweites mal geben, muss ich was daran tun...)!

P.S.2:  Nicht wundern: es gibt bereits eine etwas bessere Version, dazu aber bitte den zweiten Link anklicken (trotzdem die Kopfhörer aufsetzen, denn der Ton bleibt dürftig - muss mir ein Mikrofon organisieren)...

Montag, 8. Januar 2018

Happy Birthday! + Give-Away! + Preisausschreiben!

 
Header from 2015

 

Dear friends,


I can hardly believe it, but my blog just turned 3! Very quietly and hardly noticed – not even by me.

Lucienne's Summer Mandala
As so often my decision to blog was very spontaneous and because of that I cannot really remember which day I actually started. Must have been the 5th or the 6th of January 2015 – as my first post was published on the 7th - but I'm just guessing.

Be it as it may. A lot has happened since then: I've written quite a few patterns and tutorials, opened an Etsy-shop and even started a Link-Up Party! AND! My little crochet space has reached 500.000 views! I certainly didn't dare dreaming any of this when I started blogging.

Mittwoch, 19. April 2017

Ta-Dah!


 

Dear friends,


nearly two-and-a-half years ago I got my own little kingdom, my studio/craftroom/refuge. You've been seeing this picture on the Home/Start-page of my blog ever since.

 
As mentioned in the last post, my eldest finally moved back into the basement-appartment last week. I spent most of the Easter weekend decluttering shelves, moving furniture around, hauling the yarn (that somehow miraculously multiplied itself in the living-room) as well as all those bits and pieces I had needed for crochet during the last 10 months back upstairs. We even paid Ikea a short visit on Saturday (I needed some additional shelves and an additional table top).
Now the living-room is nearly restored to it's original state and the studio was turned into this jewel:


I know, it's still cluttered and there is little additional space left, but I'm happy!

I'll keep you in touch!

P.S.: Did you notice the finished blanket on the tabletop? I'll get to that next time!


P.S.2: And this desk didn't look like this till Friday either... I'll tell you that tale too!






Liebe Freunde,


vor nun etwas mehr als zwei Jahre bekam ich mein eigenes kleines Atelier/Arbeitszimmer/Refugium. Dieses Bild gab es seitdem unter Home/Start im Blog zu sehen.
 

  
Wie im letzten Post erwähnt zog mein Ältester letzte Woche wieder runter in die Souterrain-Wohnung. Das Osterwochenende habe ich dazu genutzt die Regale im Atelier zu entrümpeln, Möbel herum zu schieben, Garn (welches sich im Wohnzimmer auf mysteriöse Weise vervielfältigt hat) und all die kleinen (und nicht so kleinen) Sachen, die ich zum Häkeln (und/oder Basteln) im Laufe der letzten 10 Monate gebraucht habe, wieder nach oben schleppen. Wir haben am Ostersamstag noch einen Abstecher nach Ikea gemacht (ich brauchte dann doch noch ein paar Regale und eine zusätzliche Tischplatte).
Nun schaut das Wohnzimmer schon fast wieder „normal“ aus und das Atelier hat sich ebenfalls verändert:


Ich weiß, es ist immer noch zu vollgestopft, und es ist kaum noch freier Platz vorhanden, aber ich bin glücklich!

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Habt ihr die fertige Decke auf dem Tisch entdeckt? Dazu mehr beim nächsten mal!


 P.S.2: Am Freitag sah dieser alte Schreibtisch auch noch ganz anders aus – darauf komme ich auch noch zurück!