Posts mit dem Label Anleitung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Anleitung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 19. Mai 2018

Beads Bag (with how-to) – Perlentasche (mit Anleitung)

 

Dear friends,


last Saturday I was hoping the postman would bring me the supplies I ordered for making new stitch markers, but he (actually last Saturday it was a lady postman) brought these instead.
  

True, I had ordered these beads too, but I wasn't really waiting for them impatientently. I had been tempted to make something with beads ever since I scrolled past a video of Naztazia on my facebook feed, so I ordered some, just in case I would feel like eventually, but…

Ah well, as I hadn't really anything to crochet last Saturday (just forget about all the WIPs I'm hoarding), I gathered a few things and started a bag with these beads.

There was/is no rocket science involved and therefore I had the bag finished by Sunday evening. True, the lining is still missing, and I haven't had time to care about it this week either, but I'll share how I made the bag with you anyway...

Therefore - if you fancy making a funny bag like mine - you'll need:
  • some plastic beads (8mm, with 6mm holes) – actually you will need 31 beads per round. If you make 7 beaded stripes, as I have, you'll need 217 of them.
  • yarn (I took New Orleans from Katia, which I had in my stash and I needed 97g, which is approx. 290m)
  • a corresponding hook (3.5 mm in my case)
  • a pair of handles (of course you can make handles yourself or opt for another sollution)

How-to:

1.) String 217 beads on your thread. Working with yarn heavy because of the threaded beads is a bit annoying at first, but you'll get used to is...


2.) Start with 50 chain stitches.
3.) 10 rows of plain dc.


4.) 1 round of dc all around, stitching 3 dc in each corner-dc (= 3 dc in corner, 48 dc along the long side, 3 dc in corner, 8 dc along the short side, 3 dc in corner, 48 dc, 3 dc in corner, 8 dc → 124 dc)


5.) 2 rounds of tr
6.) 1 round of dc in the opposite direction (just to get the hang of it. Don't forget to turn your work round here though! You'll be working on the wrong/back side)
7.) From now on:
  • 2 rows of tr (on the right side)
  • 1 row of dc in the opposite direction, inserting a bead every 4 stitches = 1 dc with bead + 3 plain dc + 1 dc with bead + 3 plain dc...

8.) When you run out of beads, make another:
  • 2 rounds of tr
  • 1 round of dc in the opposite direction
  • 2 rounds of tr
  • 1 round of dc in the opposite direction
  • 1 round of dc (in the right direction), back loop only though!
  • 2 rounds of tr
9.) Leave a long end for sewing. Fold inwards at the back loop only row, sew seam with end of thread. Fasten handles, insert lining (which I haven't yet).

Funny bag is done!


I'll keep in touch!





 

Liebe Freunde,


letzten Samstag hoffte ich, dass der Postbote den Nachschub fürs Maschenmarkierermachen bringen würde, aber er (nun ja, genaugenommen war es letzten Samstag eine sie, also eine Postbotin) brachte mir stattdessen dieses.


Es stimmt schon, dass ich diese Perlen auch bestellt hatte, aber ich habe nicht wirklich gespannt auf sie gewartet. Beim scrollen auf Facebook war mir ein Video von Naztazia aufgefallen und ich hatte die Perlen bestellt, für den Fall, dass ich mal Lust bekam, aber...

Egal, da ich letzten Samstag nichts zum Häkeln hatte (meine vielen WIPs lassen wir jetzt mal außen vor...), packte ich meine Sachen und fing an eine Perlentasche zu häkeln.

Und da man/Frau für diese Tasche keinen Universitätsabschluss braucht, war ich schon am Sonntagabend fertig damit. Jaaaa, noch fehlt das Futter und ich hatte diese Woche auch absolut keine Zeit, mir Gedanken darüber zu machen, aber ich zeige euch die Tasche trotzdem...

Und für den Fall, dass ihr auch so eine lustige Tasche machen möchtet – das braucht ihr dazu:
  • Kunststoffperlen (8mm mit 6mm Loch) – ich brauchte genau 31 Perle für jede Runde. Wer, wie ich, sieben Perlenstreifen machen möchte, braucht also insgesamt 217 Perlen.
  • Garn (ich nahm New Orleans von Katia aus meinen scheinbar unerschöpflichen Vorrat. Insgesamt verbrauchte ich 97g, also ca. 290m)
  • eine entsprechende Häkelnadel (in meinem Fall eine 3,5mm Häkelnadel)
  • Taschengriffe (selbstredend kann man die auch selbst machen oder eine andere Lösung wählen, als ich)

Anleitung:

1.) Fädele 217 Perlen auf deinem Garn auf. Es wird etwas umständlich, mit diesen Unmengen an Perlen auf den Faden zu arbeiten, aber mit der Zeit wird es einfacher...


2.) Fange mit 50 Luftmaschen an.
3.) 10 Reihen je 50 feste Maschen (fM).


4.) 1 Runde rundherum in fM, aber in jede Eck-fM 3 fM häkeln (= 3 fM in Ecke, 48 fM entlang der langen Seite, 3 fM in Ecke, 8 fM entlang der kurzen Seite, 3 fM in Ecke, 48 fM..., 3 fM in Ecke, 8 fM → 124 fM insgesamt)


5.) 2 Runden in Stäbchen
6.) 1 Runde in fM, aber in der entgegengesetzten Richtung (also Arbeit wenden), nur um sich dran zu gewöhnen!
7.) Von jetzt an:
  • 2 Runden in Stäbchen
  • 1 Runde in fM in der entgegengesetzten Richtung, jede 4. Masche eine Perle, also: 1fM mt Perle + 3 fM ohne + 1 fM mit Perle + 3 fM ohne + …


8.) Wenn die Perlen aufgebraucht sind:
  • 2 Runden in Stb
  • 1 Runde in fM in entgegengesetzte Richtung
  • 2 Runden in Stb
  • 1 Runde in fM in entgegengesetzte Richtung
  • 1 Runde in fM in der richtigen Richtung UND nur ins hintere Maschenglied einstechen!
  • 2 Runden in Stb
9.) Abmaschen und ein langes Fadenende belassen! Entlang der Reihe fM ins hintere Maschenglied nach innen falten und mit dem langen Fadenende diesen Saum vernähen. Taschengriffe befestigen und Futter einnähen (was ich ja noch nicht gemacht habe).

Lustige Tasche ist fertig!!!!

Ich halte euch auf dem Laufenden!




Mittwoch, 18. April 2018

Garden Mandala – Garten Mandala


Dear friends,


yesterday afternoon, it was nearly 6 pm, I suddenly felt like making a few madalas for the front garden. You might remember last year's yarnbombing (here and here), which was mostly in pale blues, soft pinks and purples and greens. Everything is still there, a tiny bit faded maybe, but definitely lacking brightness and vivacity.

Samstag, 14. April 2018

Progress - Fortschritte



Dear friends,


I'm finally getting somewhere. Well at least I've got the feeling things are finally moving on. It started with the dyeing experiment (which will continue next week) and it ended with pattern-writing.

Sonntag, 1. April 2018

Episode 4 + C2C Fox Cushion / C2C Fuchskissen




Dear friends,



🐑🐰Happy Easter!🌷🐣


You might know by now that I've got a soft spot for foxes. Even though I have, you never could have told by my crochet, could you? That's why I decided on making a fox cushion approx. three weeks ago.

Samstag, 2. Dezember 2017

Granny-Spiration Challenge 2017 – December (Part XII ) / Dezember (Teil 12)



Dear friends,


it's the 2nd of December, first Saturday of December! It's time for the Granny-Spiration Challenge – the last one this year!

Let's start with sharing our top link ups from the last Challenge:
   1. Donation for Sahel eV III (A Granny Square Blanket) from HakelLine (here)
   2. Dean's Day Blanket is Done from Liefs van de Breimeisjes (here)

Samstag, 18. November 2017

Disappointed - Enttäuscht

 

Dear friends,


late Wednesday afternoon I was absolutely furious. I'm not anymore. Now I'm but sad and disappointed.
What has happened?
Wednesday afternoon I was scrolling down my facebook feed when a picture of the Happy Granny Square Bag caught my attention. One of the sites I follow shared a link to the post of another site. As this link showed a picture of my bag I followed the link and ended on a site describing the Happy Granny Square Bag.

So far, so good.

Samstag, 4. November 2017

Granny-Spiration Challenge 2017 – November (Part XI / Teil 11)


Dear friends,


it's the 4th of November, first Saturday of November! It's time for the Granny-Spiration Challenge!

Let's start with sharing Our top link ups from the last Challenge:
1. 😀Henrietta Square😍 (!!!), Crochet Pattern Review from Natas Nest (here)
2. Anna's Blanket, Crochet Inspiration from Keep on Keeping On (here)
3. Stashbusting, African Flower Squares, Crochet Inspiration from Hilde haakt (here)
4. Dirndl Bag, Crochet Inspiration with Basic Steps from Sachsenrose (here)

Mittwoch, 1. November 2017

A month from now … / In einem Monat …



A month from now ... and the advent season starts!

Dear friends,


it's the 1. of November. Guess it's time to start thinking about the Advent as well as the Christmas season. Sometimes I already had gathered all Christmas presents – not this year though...

Having two days off I spent the first one (yesterday) on Etsy, uploading items. Uploading Christmas Baubles, to be precise!

The reason wasn't only the oncoming Christmas Fair / Open Day, but the fundamental question: Shall we have a Christmas tree – yes or no?
Except for last year – the living room was just too crammed cause of all stuff we moved out of the basement after the flooding – we always had a Christmas tree. And even though we are having some doubts concerning Moneypenny, we'll most definitely will have a Christmas tree this year too.

This fundamental question answered, another question arises: what colour-scheme or theme shall we go by? Ever since the year before last, I can answer this question without much thought: COLOURFUL! instead of the traditional red/green/gold.

And that's where yesterday's zeal fits in: even though most of us have plenty of Christmas ornaments hoarded in the attic, in the basement or in the store room, we can always do with something new, with a very special eye-catcher!
Now you can either (1) make something yourself – here a the links to my Christmas Baubles patterns
  
Here

Here

Here

Here

or (2) have a look at my Etsy-shop...
 


I'll keep in touch!




In einem Monat … fängt die Adventszeit an!

Liebe Freunde,


1. November: Höchste Zeit sich Gedanken zu machen über die rasch näher kommenden Advents- und Weihnachtszeit! Es gab Jahre, da hatte ich jetzt schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen – dieses Jahr leider nicht...

Da auch ich diese beiden Feiertage frei hatte, habe ich den ersten, gestrigen, Tag zum größten Teil darauf verwendet, Sachen in meinem Etsy-Shop hoch zu laden. Weihnachtskugeln, um genau zu sein.

Anlass ist nicht nur der baldige Weihnachtsmarkt/Tag der offenen Tür, sondern die fundamentale Frage: Weihnachtsbaum? Ja oder nein?
Nun, wir hatten bislang jedes Jahr einen Weihnachtsbaum – nur letztes Jahr nicht, aufgrund der beengten Wohnverhältnisse nach der Überschwemmung des Souterrains. Und auch wenn wir dieses Jahr mit Hinblick auf Moneypenny etwas skeptisch sind, möchte ich unbedingt einen Weihnachtsbaum haben.

Bei vielen stellt sich – diese fundamentale Frage geklärt – die nächste Frage, nämlich die nach der Farbe des Weihnachtsbaumschmucks. Seit nunmehr zwei Jahren erübrigt sich diese Frage in diesem Haus: BUNT! statt des traditionellen rot/grün/Gold.

Aber, genau hier setzt meine gestrige Arbeitswut an: Auch wenn wir meistens ausreichen Weihnachtsschmuck horten auf dem Dachboden und/oder im Keller oder Abstellraum, für etwas Neues, für einen besonderen Blickfang, ist immer Platz!
Nun gibt es zwei Möglichkeiten: (1) Selber machen – hier sind die Links zu den Anleitungen von meinen Weihnachtskugeln
  
Hier


Hier

Hier


Hier

oder (2) mal bei meinem Etsy-shop vorbeischauen...
 


Ich halte euch auf dem Laufenden!


Dienstag, 24. Oktober 2017

Henrietta Square – Henrietta Quadrat



Pattern/Tutorial release!

Dear friends,


I simply couldn't wait any longer: I HAD to release the Henrietta Square Pattern/Tutorial.
You've last heard of the Henrietta Square on the 23rd of September (here) when I announced who the winners of the giveaway were.
All pattern testers were eager to help me and they sure had some suggestions or remarks which I heeded and now both versions (English and German) are completed.
The pattern testers were so kind to send me some pictures of their versions of the Henrietta Square, do have a look:

Ulrike, who I know privately, was the first one to give Henrietta a try:

Alexandra (EyeLoveKnots), whom you all know from the Granny-Spiration Challenge helped me out too:

Next came Nata, Lysann and Annette:
Nata

Lysann

Annette

Isn't it amazing how much the Henrietta Square changes using different colour-schemes?

BTW: Nata as well as Lysann each wrote a post about the Henrietta Square!

Surely, you do remember that the „Henrietta Square“ is the first pattern which isn't free. It's now available in my Etsy-Shop in English(UK-Terms) as well as in German.
However!
Especially for you – my dear friends and followers – there is a pattern release sale of 20% - just enter following code: HENRIETTA
This sale starts today and will end on the 31st of October!


Phew! That's it: No turning back! The pattern is released. Guess I'll make myself a cup of tea and grab my hook to calm my nerves!... I'll keep in touch!

P.S.: I'll show you Jane's pictures as soon as I've got them!





Liebe Freunde,


Die Anleitung des Henrietta Quadrats ist veröffentlicht!

Ich konnte einfach nicht länger warten: Ich MUSSTE die Anleitung zum Henrietta Quadrat veröffentlichen!
Am 23. September (hier) verkündigte ich die Gewinner des Preisausschreibens und seitdem habt ihr nichts mehr vom Henrietta Quadrat gehört.
Alle Testhäklerinnen waren voller Ehrgeiz mir unter die Arme zu greifen und sie hatten schon die eine oder andere Anmerkung, die ich alle eingearbeitet habe. Nun sind aber beide Versionen – die Englische sowohl als die Deutsche – fertig!

Die Testhäklerinnen waren so nett mir einige Bilder von ihren Henriettas bereit zu stellen, schaut her!

Ulrike, die ich Privat kenne, wagte sich als erste an das Henrietta Quadrat:

Dann nahm sich Alexandra (EyeLoveKnots), welche ihr alle von der Granny-Spiration Challenge kennt, die Anleitung zur Brust:

Schließlich kamen Nata, Lysann und Annette:
Nata

Lysann

Annette

Ist es nicht erstaunlich, wie unterschiedlich das Henrietta Quadrat jedes mal aussieht, abhängig von der Farbpalette?

Übrigens, sowohl Nata, als auch Lysann haben jeweils einen Blogpost über das Henrietta Quadrat geschrieben!

Nun ihr erinnert euch bestimmt daran, dass es das Henrietta Quadrat nicht umsonst gibt. Zum ersten mal seitdem es meinen Blog gibt, ist diese Anleitung (sowohl die Deutsche als auch die Englische Version) nur in meinem Etsy-Shop käuflich zu erwerben.
ABER!
Extra und nur für euch - meine Freunde und Follower - gibt es von heute, bis zum 31. Oktober, 20% Rabatt auf die Anleitung! Bei Etsy müsst ihr einfach den Code HENRIETTA eingeben!
 

Pffff! Nun gibt’s kein zurück mehr: Die Anleitung ist raus! Ich mache mir jetzt mal eine Tasse Tee und schnappe mir meine Häkelnadel, bis sich meine Nerven wieder etwas beruhigt haben... Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Die Bilder von Jane reiche ich nach!